Home / Film / Chris Hardwick fiel von moderierenden Warner Bros / DC Panel bei SDCC

Chris Hardwick fiel von moderierenden Warner Bros / DC Panel bei SDCC

von Molly Freeman – auf 20. Juni 2018 in Filmnachrichten Chris Hardwick wird das Panel für Warner Bros. und DC Films auf der unter Missbrauchsvorwürfen nicht moderieren. Letzte Woche hat Chloe Dykstra die Handlungen eines ungenannten Ex-Freundes in einem Medium-Essay ausführlich beschrieben und Hinweise in dem Stück weisen auf ihre vorherige Beziehung mit Hardwick hin. Zusätzlich zu den Behauptungen von emotionalem Missbrauch und sexueller Nötigung erklärte Dykstra auch, dass ihr früherer Freund versucht hatte, sie in ihrer Branche auf die schwarze Liste zu setzen. auf den Aufsatz und leugnete die Vorwürfe sexuellen Missbrauchs. Kurz nachdem der Aufsatz veröffentlicht worden war und die Leser die Verbindung zu . In den folgenden Tagen zog Talking With Chris Hardwick , und seine Auftritte bei Comic-Con Moderation AMC und BBC America Panels wurden abgesagt. Derzeit prüft NBC The Wall . Nun wurde ein weiterer möglicher Auftritt auf der jährlichen Fan Convention abgesagt, obwohl es nie offiziell angekündigt wurde. Related: The Wrap berichtet, dass eine Quelle mit Wissen über die Situation Warner Bros. enthüllt hat, dass Hardwick nicht zurück sein wird, um ihr Hall H Panel bei Comic-Con International in San Diego nächsten Monat zu veranstalten. Hardwick war zuvor Gastgeber des Warner Bros. Panels in den Jahren 2014 und 2017. Das Studio hatte offiziell keinen Moderator für ihr Panel bei der diesjährigen Veranstaltung angekündigt, aber laut diesem Bericht von The Wrap wird es nicht Hardwick sein. Warner Bros ‚Panel ist jedes Jahr ein Höhepunkt der Comic-Con, und 2018 wird sich nicht anders entwickeln, denn das Studio bringt seine DC Comics-Eigenschaften zusätzlich zu anderen großen Genre-Kostümen. Der Aquaman Trailer wird während des Panels , wie Regisseur James Wan vergangene Woche bestätigte. Außerdem gibt es Gerüchte, dass der – zumindest werden einige frühe Aufnahmen zweifellos zu sehen sein. Und obwohl Wonder Woman 1984 wahrscheinlich im Mittelpunkt des SDCC 2019 stehen wird, könnte Warner Bros. während des diesjährigen Panels einen Blick auf die Fortsetzung von Wonder Woman werfen. Jenseits von DC veröffentlicht Warner Bros. in diesem Jahr auch Fantastic Beasts: Die Verbrechen von Grindelwald , also wird wahrscheinlich eine Art von Neckerei oder Diskussion mit der Besetzung Teil des Panels sein. Außerdem hat das Studio viele andere kommende Filme, die sie bei dem riesigen Fan-Event, wie Mowgli , Der LEGO-Film 2: Der Zweite Teil und Godzilla: König der Monster, necken könnten. Da die San Diego Comic-Con noch einen Monat ausverkauft ist, sind viele unbekannt. Wenn die Convention jedoch näher rückt, werden wir mehr darüber wissen, was wir zu erwarten haben – vor allem, sobald der offizielle Zeitplan veröffentlicht ist – einschließlich, wer der Moderator sein wird, wenn Hardwick nicht mehr da ist. Next: Quelle: Der Wrap Stichworte: Comic-Con , DC-Comics , DCEU Gib Screen Rant Daumen hoch! Adi Shankar denkt, dass Star Trek 4 ohne Kirk funktionieren kann On Facebook Tweet This Reddit This Share This Email Teilen auf Facebook Tweet This Reddit This Share Diese Email

About admin

Check Also

Batman Superman Kameramann 'Kann nicht verstehen' Kritiker

von Andrew Dyce – auf 20. Juni 2018 in Filmnachrichten Comic-Fans und Filmkritiker waren absolut …