Home / Film / Peter Berg sagt, dass eine Version von "The Rundown" Sequel in Alaska stattfand, Walrosse vorgestellten

Peter Berg sagt, dass eine Version von "The Rundown" Sequel in Alaska stattfand, Walrosse vorgestellten

– Der Rundown ist ein großartiger Actionfilm und einer der Filme, die Dwayne Johnson zum Superstar gemacht haben. Für diejenigen, die es nicht gesehen haben, spielt Johnson Beck, ein aufstrebender Restaurantbesitzer, der versucht, das Geld zu bekommen, um sein Restaurant zu öffnen, indem er den eigensinnigen Sohn ( Seann William Scott ) zu seinem Gangstervater bringt. Dies erfordert, dass Beck in den Dschungel geht, wo er von Söldnern, indigenen Völkern, seltsamen Früchten und Affen angegriffen wird. Es ist eine Explosion. Der Film kam 2003 heraus, und seitdem haben Fans nach einer Fortsetzung gesucht. Peter Berg , der den Film inszeniert hat, hat jahrelang über die Möglichkeit von Sequel getanzt (ich schreibe seit 2009 über The Rundown 2 ), er bekundet Interesse, merkt aber an, dass es darum geht, die richtigen Stücke zusammen zu bekommen. Bild über Universalbilder Steve Weintraub sprach kürzlich am Pressetag mit Berg über seinen neuen Film Mile 22 und brachte The Rundown 2 erneut auf den Markt . Dieses Mal sprach Berg über eine Idee, die sie letztlich beschlossen hatten zu verwerfen: Wir reden immer wieder darüber. Hier ist das Problem. Wir fingen an, noch eins zu machen, aber das Skript dafür, aber das Drehbuch wurde für Alaska geschrieben, bei wirklich sehr kaltem Wetter. Erinnerst du dich an die Affenszene im Rundown, in der die Affen sein Gesicht besteigen? Wir hatten eine ähnliche Szene mit Walrossen. Zwischen Beck und den Walrossen wurde es ein wenig sexuell. Aber wie kann man einen Gegner auf Dwayne werfen, der rauh und zäh und bedrohlich und vielleicht ein wenig sexuell ist? Und wir haben uns Walrosse ausgedacht. Und alles lief gut, bis wir realisierten, dass Dwayne ein Inseljunge war und dass er auf keinen Fall für drei oder vier Monate nach Alaska gehen würde, also starten wir neu. Ich denke, wir könnten eines Tages noch eins sehen. Berg fügte hinzu, dass es 50/50 ist, dass der Film passieren könnte, aber das wird in Alaska nicht passieren. Es gibt immer noch die Möglichkeit, Johnson und Jonah Hill zu bekommen , aber wie Berg feststellt, sind alle beschäftigt, so dass das Projekt auf der Kippe steht. Persönlich sehe ich nicht, dass dieses Projekt jemals passiert. Die Wahrheit ist, dass The Rundown eine engagierte Fangemeinde hat, der Film nur 80 Millionen Dollar weltweit mit einem Budget von 85 Millionen Dollar machte, und der DVD-Markt, der den Film stützen konnte, ist verklungen. Auch wenn jeder im Dwayne Johnson-Geschäft sein will, Johnson ist unglaublich beschäftigt und hat bis 2020 Filme gedreht. Ich bin sicher, wir werden Berg immer wieder nach der Fortsetzung fragen, wenn wir ihn interviewen, aber die Antwort wird wahrscheinlich immer sein sei eine Variation von „wir arbeiten daran.“ Schau dir das Video oben an. Meile 22 wird am 17. August eröffnet.

About admin

Check Also

CHERYL ist immer noch in der Economy Class unterwegs, obwohl es Millionen wert ist.

[Getty] Cheryl bewies, dass sie manchmal in der Economy Class nach Hause fliegt [Getty] Cheryl …