Home / Andere / Ein atemberaubender Durchbruch im Kampf gegen eine verheerende Blutkrankheit

Ein atemberaubender Durchbruch im Kampf gegen eine verheerende Blutkrankheit

Jerome Groopman, seit 1998 Mitarbeiter, schreibt vor allem über Medizin und Biologie. Er hält den Dina und Raphael Recanati Lehrstuhl für Medizin an der Harvard Medical School und ist Leiter der experimentellen Medizin am Beth Israel Deaconess Medical Center. Seine Forschung konzentriert sich auf die grundlegenden Mechanismen von Krebs und AIDS. Er war maßgeblich an der Entwicklung vieler AIDS-Therapien beteiligt, einschließlich Proteasehemmern, und er ist aktiv in regionalen und nationalen Bildungsaktivitäten in der AIDS- und Krebsmedizin sowie in der Ausbildung junger Wissenschaftler in diesen Bereichen . Vor kurzem hat er die Forschungsinfrastruktur in Genetik und Zellbiologie auf Studien in Lymphom, Myelodysplasie und Leukämie erweitert. Er ist Mitglied der American Academy of Arts and Sciences und des Institute of Medicine der National Academies. Er hat in vielen wissenschaftlichen Redaktionsbeiräten gedient und mehr als hundertachtzig Forschungsartikel veröffentlicht; Seine Leitartikel zu politischen Themen erschienen in der Times , der New York Review of Books und dem Wall Street Journal . Zu seinen Büchern gehören „Wie Ärzte denken“ und „Ihr medizinischer Geist“, geschrieben mit Dr. Pamela Hartzband. Sehen Sie: Jerome Groopman beim Aspen Ideas Festival.

About admin

Check Also

Wie die Mathe-Männer die Wahnsinnigen überwältigten

Ken Auletta begann 1977 Beiträge für The New Yorker und schrieb die Annals of Communications …