Home / Film / Exklusiv: Zukünftige 'A Star Wars Story' Spinoffs bei Lucasfilm

Exklusiv: Zukünftige 'A Star Wars Story' Spinoffs bei Lucasfilm

Es kann eine Weile dauern, bis wir weitere Filme wie Solo: Eine Star Wars-Geschichte aus Lucasfilm sehen. Quellen mit Wissen über die Situation erzählen Collider, dass Lucasfilm beschlossen hat, weitere Star Wars Story Spinoff-Filme in die Warteschleife zu legen und sich stattdessen auf Star Wars: Episode IX zu konzentrieren und was die nächste Trilogie von Star Wars- Filmen sein wird dieser Film. Quellen sagen uns, dass der zuvor gemunkelte Obi-Wan-Film in aktiver Entwicklung war, aber diejenigen, die an dem Film arbeiteten, sind nicht mehr beteiligt. Es wurde kürzlich berichtet, dass Logan- Filmemacher James Mangold in frühen Gesprächen den Boba-Fett-Film schrieb und dirigierte, aber das war vor Solo ’s Veröffentlichung. Diese Nachricht kommt im Zuge des enttäuschenden Starts von Solo , das nur Lucasfilms zweites A Star Wars Story Spinoff war, aber gemischt positive Rezensionen erhielt und die Erwartungen der Kinokassen nicht erfüllte. Der Film erzielte am Eröffnungswochenende 84,4 Millionen US-Dollar und hat innerhalb von vier Wochen 192,8 Millionen US-Dollar (und 339,5 Millionen US-Dollar) eingespielt. Das ist zwar nicht zu verachten, aber weit weniger als bei anderen Star Wars- Filmen. Zum Vergleich: Rogue One eröffnete 155 Millionen US-Dollar und hatte bis zur 4. Woche 424 Millionen US-Dollar eingespielt. Kurz gesagt, während Solo mit Blockbuster-Standards zurechtkam, war es nicht das „Ereignis“, das Lucasfilm von einem brandneuen Star erwartete Krieg Film. Bild über Lucasfilm Natürlich hätte das Veröffentlichungsdatum im Mai etwas mit der enttäuschenden Leistung von Solo zu tun gehabt. Im Gegensatz zu Rogue One oder den episodischen Filmen von JJ Abrams und Rian Johnson ging Solo im Mai mit einer Reihe von Sommer-Blockbustern auf und eröffnete nur wenige Wochen nach den Kassenschlager Avengers: Infinity War und Deadpool 2 . Man fragt sich, wie es dem Film ergangen wäre, hätte Lucasfilm stattdessen Solos Veröffentlichung bis Dezember veröffentlicht. Wie auch immer, wir hören, dass Pläne, dieses A Star Wars Story- Format zu überarbeiten, für den Moment auf Eis gelegt wurden. Ursprünglich als „Anthologie“ -Filme angekündigt, hatten die Spin-offs einen schwierigen Start und waren nicht gerade glatt segelnd. Josh Trank ( Chronicle ) entwickelte einen Boba Fett-Film zur selben Zeit, als Gareth Edwards ( Godzilla ) Rogue One vorbereitete, aber Trank wurde daraufhin aus dem Projekt entfernt und Lucasfilm verlor einen Film von seiner geplanten Platte. Dann führten Story-Probleme zu umfangreichen Neuaufnahmen auf Rogue One , die den dritten Akt überarbeiteten, wobei Tony Gilroy ( The Bourne Legacy ) die neuen Szenen beaufsichtigte. Und dann sah Solo natürlich die Regisseure Phil Lord und Chris Miller, die während der Produktion gefeuert wurden, und Ron Howard kam herein, um sie zu ersetzen und eine Reihe von Szenen neu zu drehen. Bild über Lucasfilm Zusätzlich zu Episode IX hat Lucasfilm offiziell die Entwicklung einer neuen Star Wars- Trilogie angekündigt, die sich auf neue Charaktere von The Last Jedi- Autor und -Regisseur Rian Johnson sowie eine neue Reihe von Filmen der Game of Thrones- Showrunner David Benioff und DB Weiss konzentriert . Diese Projekte befinden sich weiterhin in der Entwicklung und sind nicht Teil der pausierten Spinoffs, von denen wir hören. Aber Lucasfilms Hauptaugenmerk liegt momentan auf der Planung der nächsten Trilogie nach der von Abrams inszenierten Star Wars 9 , die die Geschichte von Rey ( Daisy Ridley ) abschließt, die mit The Force Awakens begann . Wie bei allem in Hollywood ist es immer möglich, dass irgendein Filmemacher reinkommt und eine Idee für eine Star Wars Story Spin-Off macht, die Lucasfilm dazu bringt, seine Herangehensweise zu überdenken, oder sich dafür entscheidet, diese Idee als Einzelstück zu beleuchten, aber genau jetzt Ich habe gehört, dass sich der Fokus des Studios von diesen Spin-offs weg bewegt hat und darauf aus ist, Episode IX ins Ziel zu bringen und herauszufinden, was die nächste Filmtrilogie sein wird. Mehr als wir es hören.

About admin

Check Also

Russell Crowe spielt Roger Ailes in der Showtime Limited Serie "Die lauteste Stimme im Raum"

Oscar-Preisträger Russell Crowe geht für eine der größten Rollen seiner Karriere ins Fernsehen. Showtime gab …