Home / Film / Harrison Ford In Talks zu Star In Ruf Der Wildnis

Harrison Ford In Talks zu Star In Ruf Der Wildnis

von Dan Zinski – auf 16. Juli 2018 in Filmnachrichten Mit dem nächsten , soll Harrison Ford in einer neuen Filmversion von Jack Londons klassischem Abenteuer Call of the Wild im Gespräch sein. Londons Kurzgeschichte, 1903 veröffentlicht, erzählt die Geschichte eines verwöhnten Hundes namens Buck, der von seinen Besitzern gestohlen und verkauft wird. Schließlich wird er Schlittenhund im Klondike, wo er den Naturburschen John Thornton trifft und sich mit ihm anfreundet. Der zivilisierte Buck verliert allmählich seine Häuslichkeit und kehrt schließlich völlig in die Wildnis zurück und schließt sich einem Wolfsrudel an. Call of the Wild erreichte unmittelbar nach seiner Veröffentlichung große Popularität und gilt heute als eine der großen amerikanischen Geschichten. Im Laufe der Jahre wurden mehrere Filmversionen produziert, darunter eine Produktion aus dem Jahr 1935 mit Clark Gable, die die ursprüngliche Erzählung massiv reduzierte, um Gable noch mehr ins Rampenlicht zu rücken. Charlton Heston spielte 1974 eine weitere Filmversion. Londons Geschichte diente auch als Inspiration für das Peanuts TV-Special What a Nightmare, Charlie Brown! in dem ein verwöhnter Snoopy träumt, dass er ein Schlittenhund ist, der im Iditarod rennt. Verwandte: Nun, da in der Warteschleife ist, während , berichtet Variety Harrison Ford eine Rolle in Call of the Wild , einer Abenteuergeschichte, die noch ikonischer ist als Raiders of the Lost Ark oder eines der drei anderen Indiana Jones Filme . Ford würde den Goldsucher John Thornton spielen, der sich mit dem misshandelten Buck anfreundet und dadurch einen unerschütterlich treuen Gefährten in der rauen Wildnis des 19. Jahrhunderts in Alaska gewinnt. Chris Sanders ( The Croods ) leitet den Big-Budget-Film 20th Century Fox nach einem Drehbuch von Michael Green ( Logan ). Die Produktion auf Call of the Wild soll im September beginnen, mit Effekten von Technoprops, der Firma, die an den größtenteils computergenerierten Filmen Avatar und Das Dschungelbuch arbeitete. Fox hat kürzlich Technoprops erworben und möchte mit Call of the Wild ein gutes Workout geben, eine Geschichte, die viele computeranimierte Tiercharaktere erfordert, einschließlich der Hauptfigur Buck. Ford ist natürlich kein Unbekannter, , nachdem er als Han Solo in vier Filmen erschienen ist. Als nächstes kommt für den Kultstar eine Voice-Rolle – – in (ein weiterer Film mit animierten Hunden). Call of the Wild würde Ford die Chance geben, sich wieder Outdoor-Abenteuer zu gönnen (auch wenn ein großer Teil des Films vor einem Green-Screen gedreht wird), aber diesmal ohne seine berühmte Fedora und Peitsche. Mehr: Quelle: Vielfalt Gib Screen Rant Daumen hoch! Child’s Play Reboot Gerücht enthüllt Chuckys neuen Ursprung On Facebook Tweet This Reddit This Share This Email Teilen auf Facebook Tweet This Reddit This Share Diese Email

About admin

Check Also

Russell Crowe spielt Roger Ailes in der Showtime Limited Serie "Die lauteste Stimme im Raum"

Oscar-Preisträger Russell Crowe geht für eine der größten Rollen seiner Karriere ins Fernsehen. Showtime gab …