Home / Film / Quentin Tarantino bespitzelt seinen Roman Polanski in "Es war einmal in Hollywood"

Quentin Tarantino bespitzelt seinen Roman Polanski in "Es war einmal in Hollywood"

Die Besetzung für Quentin Tarantinos neuen Film “ Once Upon A Time“ in Hollywood wächst weiter, auch wenn seit Wochen gedreht wird. Um fair zu sein, hat dieser Film ein riesiges Ensemble, also fügen wir hier und da ein paar kleine Spieler hinzu, um eine Szene zu machen – aber eine Hauptrolle ist jetzt besetzt: die des Filmemachers Roman Polanski . In der Tat, als es angekündigt wurde, dass Tarantino einen neuen Film vorantreiben würde, waren die ersten berichteten Details, dass es sich um einen Film handelt, der sich um die Manson Murders dreht. Das erwies sich als ein wenig ungenau, da es bald klar wurde, dass es in Charles Manson einmal um die Art und Weise ging, in der Inglourious Basterds von Adolf Hitler handelt – das heißt, die Figur erscheint im Film, aber isn ‚ t ein Hauptcharakter. Die Geschichte von Once Upon a Time in Hollywood spielt 1969 und folgt einem verblassenden westlichen TV-Star ( Leonardo DiCaprio ) und seinem langjährigen Stuntdouble ( Brad Pitt ), die sich fragen, wo ihr Platz in Hollywood zur Jahrtausendwende liegt. Außerdem lebt DiCaprios Charakter neben Sharon Tate ( Margot Robbie ), die von Mansons Anhängern brutal ermordet wurde. Bild über Sony Bilder Eine wichtige Frage entstand dann, ob Tarantino auch Roman Polanski als eine Figur in den Film aufnehmen würde. Wir wissen jetzt sicher, dass er es ist, und THR berichtet, dass Polanski vom polnischen Schauspieler Rafal Zawierucha gespielt wird , der hier in den Staaten ziemlich unbekannt ist. Es ist unklar, wie viel Zeit Polenski zur Verfügung steht, und wir wissen immer noch nicht mit Sicherheit, ob Charles Manson im Film ist und wer ihn spielt. THR sagt, dass jetzt auch Danny Strong , Sydney Sweeney , Clu Gulager , James Landry Hébert und Mikey Madison zu dem massiven Ensemble hinzugefügt wurden, aber für diejenigen, die sich Sorgen machen, dass dieses Ding überfüllt sein wird, klingt es sehr ähnlich Inhärente Vice- ähnliche Situation. Der Film wurde bereits als Pulp Fiction -scheque in Struktur und Umfang beschrieben. Obwohl es in diesem Film viele Leute gibt, klingt es, als ob Tarantino jede einzelne Rolle mit einem bekannten Darsteller ausfüllt, auch wenn die Rolle nur einen hat ein paar Zeilen. Das ist ziemlich perfekt, wenn man bedenkt, dass dies ein Film über Hollywood ist. Die Produktion geht weiter und wir können immer noch bis zum Kinostart des Films am 26. Juli 2019 warten, aber ich frage mich, ob Tarantino im Mai ein Filmdebüt in Cannes plant, nachdem er mit einigen seiner früheren Filme fertig ist. Wenn das der Fall ist, können wir unsere ersten Reaktionen auf den Film früher als erwartet bekommen. Das angekündigte Ensemble für „Es war einmal in Hollywood“ umfasst jetzt auch Lena Dunham , Maya Hawke , Timothy Olyphant , Burt Reynolds , Damian Lewis , Luke Perry , Dakota Fanning , James Marsden , Clifton Collins , Keith Jefferson , Emile Hirsch , Tim Roth , Michael Madsen , Scoot McNairy , Al Pacino ,   und Nicholas Hammond , unter anderem.

About admin

Check Also

Russell Crowe spielt Roger Ailes in der Showtime Limited Serie "Die lauteste Stimme im Raum"

Oscar-Preisträger Russell Crowe geht für eine der größten Rollen seiner Karriere ins Fernsehen. Showtime gab …