Home / Politik / Scotts Zustimmungswert stürzt nach der Unterzeichnung von Waffenkontrollrechnungen

Scotts Zustimmungswert stürzt nach der Unterzeichnung von Waffenkontrollrechnungen

Gouverneur Phil Scott unterzeichnet Waffengesetze am 11. April im Statehouse. Datei Foto von Bob LoCicero / VTDigger ov. G ov. Phil Scott sah einen 2018, die neueste Morning Consult Umfrage zeigt, ein Stürzen, dass politische Analysten seine Entscheidung zu Beginn dieses Jahres zuschreiben, um die Waffengesetze des Staates zu straffen. Zwei weitere Umfragen zeigen, dass Scott Gegensatz zu diesen Umfragen führt Morning Consult regelmäßig Umfragen durch, die Veränderungen im Laufe der Zeit zeigen. Scott wurde in Morning Consults letztem Ranking der Governor-Rangliste hervorgehoben, dank der Tatsache, dass das Unternehmen die vierteljährlich drastisch gesunkene Netto-Zustimmungsrate hatte, seit das Unternehmen im Jahr 2016 nach Beliebtheit durch Gouverneure stieg. Die Nettozustimmungsquote wird berechnet, indem die Genehmigungsbewertungen von den Ablehnungseinschätzungen abgezogen werden. Scott hatte vor drei Monaten noch eine Zustimmung von 44 Prozent. es ist jetzt 5 Prozent – ein 39 Prozent-Rückgang. Scott, der im letzten Quartal des Landes war, ist jetzt einer der Geringsten. Die neue Umfrage zeigt, dass er von der Liste der zehn beliebtesten Governors abrutscht und nur noch drei Plätze entfernt von den zehn am wenigsten populären staatlichen Führungskräften liegt. Der Gouverneur hatte nach dem ersten Quartal des Jahres eine Zustimmung von 65 Prozent, was ihn den populären republikanischen Gouverneuren des blauen Staates nahe brachte. Charlie Baker aus Massachusetts und Larry Hogan aus Maryland. Diese Zahl sank bis Ende Mai auf 47 Prozent, und auch seine Missbilligung stieg in dieser Zeit von 21 Prozent in einer Umfrage im März auf 42 Prozent in der jüngsten Umfrage. Der Gouverneur unterzeichnete am 11. April neue Waffenkontrollgesetze. Morning Consult befragte 707 Vermonters und erzielte Ergebnisse mit einer Fehlerquote von 4 Prozent. Während im ersten Quartal 2018 67 Prozent der Republikaner die Leistung von Scott guthießen, sank die Zahl im zweiten Quartal auf 41 Prozent. Bei den Unabhängigen fiel das Rating von 61 Prozent Zustimmung auf 42 Prozent. Die Analysten von Morning Consult sind der Ansicht, dass sich der Rückgang auf den Schritt von Scott zurückführen lässt, weitreichende Gesetze zur Waffenkontrolle ins Gesetz aufzunehmen. „Diese Entscheidung war eindeutig unpopulär“, sagte Anthony Patterson, ein Sprecher von Morning Consult. Scott, der sich zuvor gegen Waffenkontrolle eingesetzt hatte, milderte seine Haltung, nachdem die Behörden im Februar in Fair Haven nur wenige Tage nach einem tödlichen Schuss an einer Schule in Parkland, Florida, eine Schulschießerei vereitelt hatten. Die Gesetzgebung erweiterte Hintergrundkontrollen auf Privatverkäufe, erhöhte das Alter für den Kauf einer Feuerwaffe auf 21, verbot Bump-Aktien und begrenzte Magazingröße für Handfeuerwaffen und Gewehre. Scott unterzeichnete es auf den Statehouse-Schritten zu Spott von Waffenrechtbefürwortern und Beifall von Waffenbesitz-Unterstützern. Brittney Wilson, Scott’s Wahlkampfmanager, stimmte darin überein, dass der dramatische Einbruch bei der Genehmigung fast sicher von Scotts Waffenpolitik herrührt. „Angesichts des Zeitpunkts der Umfrage vom 1. April bis Ende Juni ist es wichtig zu beachten, dass diese Umfrage die extremsten Emotionen während der gesamten Legislaturperiode umfasst“, sagte Wilson und fügte hinzu, dass der Zeitraum auch den Beginn von Scotts Kampf mit einschloß Gesetzgeber, um Steuererhöhungen während einer längeren Legislaturperiode zu verhindern. Wilson sagte, dass die Kampagne daran gearbeitet habe, die Wähler an Scotts Errungenschaften zu erinnern, einschließlich seiner Arbeit, die Sozialleistungen von Steuern zu befreien und Erhöhungen der Grundsteuersätze zu verhindern. „Wenn sie die fiskalische Disziplin erkennen, die der Gouverneur gezeigt hat, stellt sie alles wieder in den richtigen Blickwinkel … und es erleichtert einen Teil dieser Wut auf Waffen“, sagte sie. Der republikanische Gouverneur erzielte in der letzten Umfrage unter den Demokraten die beste Bewertung mit einer Zustimmung von 61 Prozent. Die im April veröffentlichte Umfrage enthielt keine Parteizusammenbrüche. Keith Stern, ein Lebensmittelhändler aus North Springfield, der in der republikanischen Vorwahl gegen Scott kämpft, hofft, aus dem Zorn, den der amtierende Gouverneur von seinen früheren Unterstützern wegen der Waffenkontrollmaßnahmen hatte, Kapital schlagen zu können. Er sagt auch, dass Scott nicht genug getan hat, um Steuern zu senken. Mit dem ersten nur drei Wochen entfernt, sagte Wilson, dass die neue Umfrage etwas beunruhigend ist. „Ich denke, dass angesichts der Wut auf dieses Thema auf Waffen, Paar mit einer prognostizierten niedrigen Beteiligung und das ist ein wenig erschreckend“, sagte sie. Aber Wilson und die meisten politischen Analysten erwarten, dass Scott zum Sieg im Primär- und seinem gesamten Angebot für die Wiederwahl kreuzen wird. „Ich bin zuversichtlich, dass der Gouverneur am 14. August an die Spitze kommen wird, aber wir brauchen sicherlich Leute, die kommen und abstimmen“, sagte sie.

About admin

Check Also

Forum setzt auf Bennington-Petition

Mike Bethel, überzeugter Anwalt für ein Bürgermeisteramt in Bennington. Datei Foto von Bennington Banner ENNINGTON …